POLITIK


Präsident Ilham Aliyev: In der Gesellschaft darf niemand dem Gesetz zuwiderhandeln

A+ A

Baku, 5. November, AZERTAC

In Aserbaidschan wird ein ernsthafter Kampf gegen Korruption und Bestechung geführt. Ich hatte meine Ansichten zu diesen Fragen mehrmals zum Ausdruck gebracht und gab entsprechende Anweisungen.

Diese Worte sagte Präsident Ilham Aliyev am 4. November in seiner Rede bei der Eröffnung von neuem Gerichtsgebäude in Scheki.

Der Staatschef sagte: "Hier müssen wir unsere Arbeit in drei Richtungen fortsetzen. Natürlich sind bestimmte Verwaltungs-und Strafmaßnahmen getroffen und werden auch weiterhin ergriffen werden. In letzter Zeit sieht die aserbaidschanische Öffentlichkeit, dass diejenigen, die der Bestechung, Korruption und Verstoßes

gegen das Gesetz beschuldigt werden, werden unabhängig von ihrer Position in der Gesellschaft schwer bestraft. Denn darf niemand dem Gesetz zuwiderhandeln. Niemand kann versichert werden. Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich. Deswegen werden die Strafmaßnahmen fortgesetzt werden“.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind