OFFIZIELLE CHRONIK


Präsident Ilham Aliyev an der Eröffnungsveranstaltung des orthodoxen religiös-kulturellen Zentrums der Eparchie von Baku und Aserbaidschan teilgenommen VİDEO

A+ A

Baku, den 15. November (AZERTAG). In Aserbaidschan hat die Eröffnung des orthodoxen religiös-kulturellen Zentrums der Eparchie von Baku und Aserbaidschan stattgefunden.

Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev nahm an der Eröffnungsveranstaltung teil.

Unserem Staatsoberhaupt wurde Brot und Salz präsentiert.

Präsident Ilham Aliyev besuchte zunächst die Kirche von Jen- Mironosits. Hier betete man Präsident Ilham Aliyev an und wünschte ihm langes Leben.

Hiernach fand eine feierliche Eröffnungsveranstaltung des orthodoxen religiös-kulturellen Zentrums der Eparchie von Baku und Aserbaidschan statt.

Der Präsident machte sich mit im Zentrum geschaffenen Bedingungen vertraut.

Dann fand ein Treffen am Teetisch statt.

Beim Treffen waren der Vorsitzende der Verwaltung der Moslems im Kaukasus Scheich-ul-Islam Allahschukür Paschazade, Erzbischof von Baku und Aserbaidschan Alexander Ishein, die Botschafter von Russland und Belarus in Aserbaidschan Vladimir Dorokhin und Nikolai Pastkevic, der Botschafter von Aserbaidschan in Russland Polad Bulbuloglu und andere Persönlichkeiten anwesend.

Präsident Ilham Aliyev hielt auf dem Treffen eine Rede.

Hiernach traten der Erzbischof von Baku und Aserbaidschan Alexander Ishein und der Vorsitzende der Verwaltung der Moslems im Kaukasus Scheich-ul-Islam Allahschukür Paschazade auf.

Dann wurde der Brief von Patriarch von ganz Russland Kirill an Präsident Ilham Aliyev verlesen.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden