OFFIZIELLE CHRONIK


Präsident Ilham Aliyev besucht im chinesischen Xi'an Terrakottaarmee Museum VIDEO

A+ A

Xi’an, 9. Dezember, AZERTAC

Wie ein Korrespondent von der AZERTAC berichtet, hat der aserbaidschanische Präsident Ilham Aliyev bei seinem Staatsbesuch in der Volksrepublik China am 9. Dezember das Terrakottaarmee Museum in Xi'an besucht.

Xi’an ist die Hauptstadt der chinesischen Provinz Shaanxi und eine der 15 Unterprovinzstädte Chinas. Xi’an besitzt eine nahezu vollständig erhaltene Stadtmauer und war der Ausgangspunkt der Seidenstraße. Die Stadt hat eine reiche Geschichte und Kultur und ist Sitz der Universität Nordwestchinas und Ausgangspunkt für Besichtigungen der Terrakottaarmee.

Präsident Ilham Aliyev wurde über den Plan für das Gebiet, wo das Museum liegt, informiert. Der aserbaidschanische Staatschef machte sich mit Museum näher vertraut und besichtigte die Statuen von Militär der Terrakottaarmee in verschiedenen Rängen.

Man informierte hier den aserbaidschanischen Präsidenten die Muster von Waffen aus Bronze, die während Ausgrabungen im Gelände gefunden waren.

Tausende von Touristen aus verschiedenen Teilen der Welt besuchen dieses Museum.

Dann ließ man sich fotografieren.

Präsident Ilham Aliyev trug sich ins Gästebuch des Museums.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden