OFFIZIELLE CHRONIK


Präsident Ilham Aliyev den neuen Botschafter von Guinea in Aserbaidschan zur Entgegennahme seines Beglaubigungsschreibens empfangen VİDEO

A+ A

Baku, den 22. November (AZERTAG). Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev empfing heute auch den neuen außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafter von Guinea in unserem Land, Mohamed Keita, zur Entgegennahme seines Beglaubigungsschreibens, teilt AZERTAG mit.

Der neue Botschafter Mohamed Keita schritt die Front der Ehrenwache ab.

Dann überreichte der guineische Diplomat sein Beglaubigungsschreiben dem Staatschef.

Ferner unterhielt sich Präsident Ilham Aliyev mit dem Botschafter.

Der aserbaidschanische Staatschef wies darauf hin, es gebe großes Potenzial und gegenseitiges Interesse für die Entwicklung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen der Republik Aserbaidschan und der Republik Guinea. Jedoch sei diese Zusammenarbeit nicht auf einer zufriedenstellenden Ebene, betonte Präsident Ilham Aliyev. Das Staatsoberhaupt brachte seine Zuversicht zum Ausdruck, dass während der diplomatischen Amtszeit von Mohamed Keita in unserem Land gute Geschäftsbeziehungen mit zuständigen Regierungsstellen aufgenommen, die Möglichkeiten und ein neues Format der Zusammenarbeit festgestellt werden.

Der Botschafter Mohamed Keita gratulierte unserem Staatschef zur Wiederwahl zum Präsidenten Aserbaidschans und gab bekannt, sein Land sei an der Stärkung der Wirtschaftsbeziehungen mit Aserbaidschan interessiert. Der Diplomat hob hervor, es bestehe viele Möglichkeiten für die Entwicklung der Kooperation, und versicherte dem Staatschef, er werde in dieser Richtung alles in seiner Macht Stehendes zu tun.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden