OFFIZIELLE CHRONIK


Präsident Ilham Aliyev empfängt OIC-Generalsekretär VIDEO

Baku, 3. Mai, AZERTAC

Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev hat am Mittwoch, dem 3. Mai den Generalsekretär der Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC) Yousef Al-Othaimeen zum Gespräch empfangen.

Das Staatsoberhaupt sagte, dass Aserbaidschan in seiner Außenpolitik besonderes Augenmerk auf die Beziehungen mit der OIC, die Solidarität und die wirtschaftliche Zusammenarbeit mit muslimischen Ländern und Völkern richtet.

Darüber hinaus setzt Aserbaidschan sich aktiv für die Bekämpfung der Islamophobie ein, fügte der Staatschef hinzu.

Der Präsident betonte, dass das aserbaidschanische Volk die beim letzten OIC-Gipfeltreffen getroffene Entscheidung über die Bildung einer Kontaktgruppe für Aggression Armeniens gegen Aserbaidschan und die faire Position der OIC in dieser Frage hoch ein.

Präsident Ilham Aliyev sagte, dass die Erklärung dieses Jahres in Aserbaidschan zum Jahr der “islamischen Solidarität“ zur Stärkung der Zusammenarbeit zwischen den muslimischen Ländern und Völkern beitragen wird.

OIC-Generalsekretär Yousef Al-Othaimeen sagte, dass Aserbaidschan ein sehr wichtiges Mitglied der OIC und islamischen Familie in politischen, wirtschaftlichen, kulturellen, sozialen Bereichen und auf dem Gebiet der Zusammenarbeit zwischen den Jugendlichen ist. Dies ist sehr wichtig. Die Entwicklungsprozesse in Aserbaidschan und die Toleranz sind ein Vorbild für die islamische Welt. Aserbaidschan ist ein sehr schönes Land, sagte der Gast.

Die Seiten erörterten beim Gespräch touristisches Potenzial Aserbaidschans und wiesen darauf hin, es gebe große Möglichkeiten und gute Bedingungen für die Entwicklung des Tourismus in Aserbaidschan.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns