OFFIZIELLE CHRONIK


Präsident Ilham Aliyev empfängt Präsident und Generalsekretär des Internationalen Turnbunds VIDEO

Baku, 2. Mai, AZERTAC

Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev, First Lady, Präsidentin des aserbaidschanischen Turnverbands Mehriban Aliyeva haben am Dienstag, dem 2. Mai den Präsidenten der Fédération Internationale de Gymnastique (FIG-deutsch: der Internationale Turnbund) Morinari Watanebe und den Generalsekretär des Bundes Andre Gueisbuhler zum Gespräch empfangen.

Der Staatschef erinnerte beim Gespräch daran, dass die Weltmeisterschaft in der Rhythmischen Gymnastik sehr erfolgreich ausgetragen wurde, und betonte, dass auch die Welt- und Europameisterschaften in der Gymnastik und andere Großveranstaltungen in Aserbaidschan auf einem hohen Niveau ausgerichtet wurden.

Morinari Watanabe sprach dem aserbaidschanischen Staatsoberhaupt Ilham Aliyev und der First Lady Mehriban Aliyeva seine Dankbarkeit für gute Organisation der Weltmeisterschaft in der Rhythmischen Gymnastik in Baku sowie für die Unterstützung der Gymnastik in Aserbaidschan aus.

Präsident Ilham Aliyev wies beim Gespräch darauf hin, dass man in Aserbaidschan großen Wert auf die Entwicklung des Sports legt. Das Interesse der jungen Generation für den Spor erhöht sich von Tag zu Tag, fügte der Staatschef hinzu.

FIG-Generalsekretär Andre Gueisbuhler seinerseits sagte, dass Aserbaidschan im Sportbereich sowie in der Entwicklung des Landes sehr große Fortschritte gemacht hat. Der Gast sagte, dass große Entwicklungsprozesse in Aserbaidschan in den letzten Jahren einen tiefen Eindruck erwecken.

Präsident Ilham machte beim Gespräch darauf aufmerksam, dass sowohl in der Hauptstadt, als auch in anderen Regionen Aserbaidschans großangelegte Bauarbeiten durchgeführt werden, die modernste Sportinfrastruktur geschaffen wird, sehr schöne Gymnastiksportpaläste gebaut werden.

Die Gäste äußerten sich lobend über die Arbeiten, die in Aserbaidschan im Bereich der Gymnastik durchgeführt werden, und bezeichneten sie als großen Beitrag zur Entwicklung des Sports in der Welt.

Präsidentin des aserbaidschanischen Turnverbands Mehriban Aliyeva ihrerseits sagte, dass die Gymnastik nicht so beliebt war, als in Aserbaidschan der Grundstein der Entwicklung dieser Sportart gelegt wurde. Nun aber zeigt man großes Interesse für die Gymnastik. Besonders viele junge Mädchen haben sehr großen Wunsch diese Disziplin zu treiben, an den Wettbewerben teilzunehmen. Dies ist ein großer Erfolg und wir sind stolz darauf, so First Lady Mehriban Aliyeva.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns