OFFIZIELLE CHRONIK


Präsident Ilham Aliyev empfängt Vizepremier von chinesischem Staatsrat VIDEO

A+ A

Baku, 1. Juni, AZERTAC

Präsident der Republik Aserbaidschan Ilham Aliyev hat am Dienstag eine Delegation um den Vizepremier des chinesischen Staatsrates, das Mitglied des Ständigen Ausschusses des Politbüros der Kommunistischen Partei Chinas Zhang Gaoli zum Gespräch empfangen.

Präsident Ilham Aliyev begrüßte chinesische Gäste in Aserbaidschan und äußerte sich zuversichtlich, dass dieser Besuch zur Entwicklung der Freundschafts-und Kooperationsbeziehungen zwischen den beiden Ländern beitragen wird. “Aserbaidschan legt großen Wert auf die Entwicklung der Beziehungen zur Volksrepublik China”, sagte der Staatschef und erinnerte an seinen Staatsbesuch in China. Präsident Ilham Aliyev betonte die Bedeutung der geführten Gespräche und unterzeichneten Dokumente beim Besuch für die künftige Zusammenarbeit. Das Staatsoberhaupt betonte hohen Stand der politischen Beziehungen und zeigte sich zuversichtlich, dass sich die Zusammenarbeit in wirtschaftlichen, humanitären, Energie-, Verkehrs- und anderen Bereichen entwickelt. Er sagte, dass dieser Besuch der chinesischen Delegation einen weiteren Anstoß zur Erweiterung der freundschaftlichen Beziehungen geben wird.

Der chinesische Delegationsleiter Zhang Gaoli sagte, dass er sich vor der Reise nach Baku mit Präsident der Volksrepublik China Xi Jinping getroffen hat. Er übermittelte dem aserbaidschanischen Staatschef seine herzlichsten Grüße und besten Wünsche. Xi Jinping betrachtet Aserbaidschan als ein wichtiges und befreundetes Land für China. Zhang Gaoli sagte, dass Aserbaidschan sich unter der Führung von Präsident Ilham Aliyev rasch entwickelt und das Wohlergehen der Menschen sich in den letzten Jahren deutlich verbessert hatte.

Präsident Ilham Aliyev betrachtete die Besuche der hochrangigen chinesischen Delegationen in kurzer Zeit in Aserbaidschan als ein gutes Zeichen für die bilateralen Beziehungen. Er fügte hinzu, dass die Entwicklung der Beziehungen zu China eine der wichtigsten Prioritäten der Außenpolitik von Aserbaidschan bildet. Das Staatsoberhaupt sagte, dass Aserbaidschan die Gewährung eines Status für Dialogpartner für Aserbaidschan in der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit als erster Schritt in Richtung auf eine vollständige Integration in die Organisation betrachtet und die Zusammenarbeit mit dieser Organisation einen wichtigen Platz in der Außenpolitik Aserbaidschans einnimmt. Aserbaidschan misst besondere Bedeutung der Zusammenarbeit mit China auf dem Gebiet der Terrorismus- und Extremismusbekämpfung. Aserbaidschans zeigt großes Interesse für die Zusammenarbeit mit China Schaffung und Entwicklung einer Seidenstraßeninfrastruktur, fügte Präsident Ilham Aliyev hinzu. Aserbaidschan sei bereit, eine wichtige Transitrolle im Transport von chinesischen Produkten nach Europa und umgekehrt zu spielen. Der Staatschef sagte, Aserbaidschan begrüßt auch chinesische Investitionen in verschiedenen Sektoren der Wirtschaft.

Präsident Ilham Aliyev bedankte sich beim chinesischen Vizepremier Zhang Gaoli für freundliche Worte. Das Staatsoberhaupt hob hervor, dass die beiden Länder in der UNO, darunter auch in der Schanghaier Organisation für Zusammenarbeit und anderen internationalen Strukturen, aktiv zusammenarbeiten und schätzte die Unterstützung von China hoch ein. Präsident Ilham Aliyev sprach den armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikt an und informierte die Gäste über die aggressive Politik Armeniens gegen Aserbaidschan an und gab Informationen über den aktuellen Stand der Verhandlungen für die Regelung des Konfliktes. Der Präsident unterstrich, dass die gegenseitige Unterstützung der territorialen Integrität von den beiden Ländern eine wichtige Bedeutung hat. Der aserbaidschanische Staatschef wies auch auf die große Bedeutung der Zusammenarbeit zwischen den regierenden Parteien der beiden befreundeten Länder hin. Präsident Ilham Aliyev lud den Vorsitzenden der Volksrepublik China Xi Jinping zu einem Besuch in Aserbaidschan ein. Das Staatsoberhaupt bedankte sich für die Grüße des Vorsitzenden Volksrepublik China Xi Jinping und bat, seine Grüße ebenfalls ihm zu übermitteln.

Zum Schluss ließ man sich fotografieren.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden