OFFIZIELLE CHRONIK


Präsident Ilham Aliyev empfängt dschibutische Delegation VIDEO

Baku, 2. Mai, AZERTAC

Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev hat am Dienstag, dem 2. Mai eine Delegation unter der Leitung des Präsidenten der Nationalversammlung der Republik Dschibuti Mohamed Ali Houmed zum Gespräch empfangen.

Präsident Ilham Aliyev zeigte sich beim Gespräch zuversichtlich, dass die Visite der dschibutischen Delegation um Mohamed Ali Houmed in Aserbaidschan eine wichtige Rolle in der Entwicklung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern spielen wird, und beim Besuch verschiedene Aspekte der Zusammenarbeit diskutiert werden.

Präsident Ilham Aliyev betonte die bestehenden engen bilateralen Beziehungen und wies drauf hin, dass diese Beziehungen sich in den letzten Jahren gut entwickelt haben. Der Präsident sagte, dass Aserbaidschan am Ausbau der Beziehungen zu Dschibuti interessiert ist. Präsident Ilham Aliyev bedankte sich für die vom dschibutischen Parlament verabschiedete Resolution über den Völkermord von Chodschali und erinnerte daran, dass die Parlamente von mehr als zehn Ländern die Chodschliner Tragödie als Völkermord anerkannt haben. Der Staatschef sagte, dass diese Entscheidung des dschibutischen Parlaments die Gerechtigkeit widerspiegelt. Der Staatschef unterstrich auch die erfolgreiche Zusammenarbeit im Rahmen der internationalen Organisationen und betonte die Bedeutung der gegenseitigen Unterstützung. Präsident Ilham Aliyev sprach zugleich die wirtschaftliche Zusammenarbeit an und sagte, dass in der letzten Zeit sehr wichtige Schritte in dieser Richtung unternommen sind. Der Staatschef sagte, dass die Aufnahme der Luftverbindung zwischen Aserbaidschan und Dschibuti den gegenseitigen Handel positiv beeinflussen würde. Der Präsident zeigte sich zuversichtlich, dass sich die bilaterale Zusammenarbeit auch weiter hin stärken wird.

Mohamed Ali Houmed übermittelte Grüße des Präsidenten von Dschibuti Ismail Omar Guelleh und sagte im Namen des Präsidenten seines Landes, dass die Republik Dschibuti Aserbaidschan in allen Bereichen und auf allen Ebenen auch weiterhin unterstützen wird.

Der Gast sagte, dass der aktuelle Stand der Beziehungen zwischen den beiden Ländern solch einen Eindruck erweckt, dass unsere Beziehungen eine lange Geschichte haben und vor langer Zeit aufgenommen wurden, obwohl diese bilateralen Beziehungen sich erst in den letzten Jahren zu entwickeln begonnen haben. Mohamed Ali Houmed erinnerte beim Gespräch daran, dass das dschibutische Parlament die Resolution über den Völkermord von Chodschali in kurzer Zeit ohne Zögern verabschiedet hatte. Wir sind auf diese Entscheidung stolz, so Mohamed Ali Houmed.

Er berührte auch die enge religiöse und kulturelle Beziehungen zwischen den beiden Ländern und verwies auf die die Bedeutung der weiteren Stärkung dieser Beziehungen.

Präsident Ilham Aliyev bedankte sich für die Grüße von seinem dschibutischen Amtskollegen und bat, seine Grüße ebenfalls an den Präsidenten der Republik Dschibuti zu übermitteln.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns