OFFIZIELLE CHRONIK


Präsident Ilham Aliyev empfängt neuen Botschafter Chinas zur Entgegennahme des Beglaubigungsschreibens VIDEO

A+ A

Baku, 3. August, AZERTAC

Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev hat am Mittwoch, dem 3. August den neu ernannten außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafter der Volksrepublik China in Aserbaidschan Wei Jinghua zur Entgegennahme des Beglaubigungsschreibens empfangen.

Botschafter Wei Jinghua schritt die Front der Ehrenwache ab.

Er überreichte dem aserbaidschanischen Präsidenten Ilham Aliyev sein Beglaubigungsschreiben.

Dann unterhielt sich Präsident Ilham Aliyev mit dem Botschafter Wei Jinghua.

Botschafter Wei Jinghua überbrachte dem aserbaidschanischen Präsidenten die Grüße des Präsidenten der Volksrepublik China Xi Jinping.

Das Staatsoberhaupt erinnerte an seinen letzten Staatsbesuch in China und sein Treffen mit dem Vorsitzenden der Volksrepublik China Xi Jinping. Er betonte die Bedeutung der geführten Gespräche, getroffenen Entscheidungen, unterzeichneten Dokumente über die Weiterentwicklung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern in verschiedenen Bereichen. Der Staatschef äußerte sich zufrieden über die erfolgreiche Umsetzung des Projektes für die neue Seidenstraße.

Wei Jinghua bezeichnete den letzten China-Staatsbesuch des Präsidenten İlham Aliyev als eine historische und erfolgreiche Reise. Der Botschafter stellte die Rolle von Aserbaidschan bei der Gewährleistung von Stabilität und Sicherheit in der Region fest. Er betonte, China unterstütze die Souveränität und die territoriale Integrität von Aserbaidschan.

Beim Gespräch wurde darauf hingewiesen, dass die Bemühungen der beiden Länder im Kampf gegen den Radikalismus, Extremismus und Terrorismus äußerst wichtig ist.

Das Staatsoberhaupt bedankte sich für die Grüße des Vorsitzenden der Volksrepublik China Xi Jinping und bat, seine Grüße ebenfalls ihm zu übermitteln

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden