OFFIZIELLE CHRONIK


Präsident Ilham Aliyev empfängt neuen deutschen Botschafter zur Entgegennahme des Beglaubigungsschreibens VIDEO

A+ A

Baku, 15. August, AZERTAC

Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev hat am Montag den neu ernannten außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Aserbaidschan Michael Kindsgrab zur Entgegennahme des Beglaubigungsschreibens empfangen.

Botschafter Michael Kindsgrab schritt die Front der Ehrenwache ab.

Er überreichte dem aserbaidschanischen Präsidenten Ilham Aliyev sein Beglaubigungsschreiben.

Dann unterhielt sich Präsident Ilham Aliyev mit dem Botschafter.

Das Staatsoberhaupt betonte, dass die bilateralen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Deutschland sehr erfolgreich entwickeln.

Er erinnerte mit Befriedigung an seinen erfolgreichen Besuch in Deutschland im Juni dieses Jahres sowie seinTreffen mit dem deutschen Außenminister Frank-Walter Steinmeier in Warschau. Präsident Ilham Aliyev sagte, dass die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern in einer sehr aktiven Phase ist. Es gibt ein großes gegenseitiges Interesse für das wirtschaftliche Gebiet. Ich erlebte es beim Business Forum in Berlin mit, fügte der Staatschef hinzu.

Präsident Ilham Aliyev sagte, dass es gute Möglichkeiten für die Zusammenarbeit in den Bereichen Energie, Verkehr, Sicherheit und auf anderen Gebieten gibt. Er wünschte dem Botschafter viel Erfolg bei seiner diplomatischen Tätigkeit.

Der deutsche Botschafter Michael Kindsgrab sagte, dass er von der deutschen Kanzlerin Angela Merkel und Außenminister Frank-Walter Steinmeier konkrete Anweisungen bezüglich der Entwicklung der bilateralen Beziehungen erhalten hatte. Angela Merkel und Frank-Walter Steinmeier seien am Ausbau der Beziehungen mit Aserbaidschan interessiert, so der Botschafter. Er betonte besonders, dass in den letzten Jahren Autorität von Aserbaidschan in der internationalen Arena wächst.

Der deutsche Diplomat erklärte, dass er sich mit aller Kraft für den weiteren Aufbau der Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Politik, Wirtschaft, Energiesicherheit, Kultur und anderen Bereichen einsetzen wird.

Die Seiten tauschten sich über die Reformen aus, die in Aserbaidschan durchgeführt werden, diskutierten die Aussichten für die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern in den Bereichen Energie, Sicherheit, Gesundheit, Tourismus, Kultur und anderen Gebieten.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden