OFFIZIELLE CHRONIK


Präsident Ilham Aliyev enthüllt Denkmal von Raschid Behbudov VIDEO

A+ A

Baku, 4. Oktober, AZERTAC

Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev und seine Ehegattin Mehriban Aliyeva haben heute morgen an einer feierlichen Enthüllung des zum Andenken an den weltberühmten aserbaidschanischen Sänger Raschid Behbudov in Baku errichteten Denkmals teilgenommen.

Präsident Ilham Aliyev wurde informiert, dass das Denkmal von Sänger, dem Volkskünstler der UdSSR, Staatspreisträger, Helden der Sozialistischen Arbeit Raschid Behbudov in der Straße, die seinen Namen trägt, vor dem gleichnamigen Staatlichen Gesangstheater errichtet wurde. Der Autor des Denkmals ist Volkskünstler, Vizerektor der Aserbaidschanischen Staatlichen Akademie der Künste, Professor Fuad Salayev. Das Denkmal ist 3 Meter, zusammen mit dem Sockel 4,5 Meter hoch.

Präsident Ilham Aliyev und seine Ehegattin Mehriban Aliyeva und Familienmitglieder des berühmten aserbaidschanischen Sängers enthüllten das Denkmal.

Der Präsident legte frische Blumen am Denkmal nieder.

Präsident Ilham Aliyev hielt eine Rede bei der Zeremonie.

Dann traten Vorsitzende des Komponistenverbands von Aserbaidschan, Volkskünstlerin, Professorin Frangiz Alizade, Volkskünstler Mubariz Tagiyev, die Schwester Khuraman und Fidan Gasimova, Familienmitglied des Sängers Kamil Schahverdiyev auf.

First Lady von Aserbaidschan Mehriban Aliyeva und Teilnehmer der Veranstaltung legten Blumen am Denkmal nieder.

Der Staatschef traf dann mit Familienangehörigen von Raschid Behbudov und Veranstaltungsteilnehmern zusammen.

Präsident Ilham Aliyev und seine Gattin Mehriban Aliyeva ließen sich mit Familienmitgliedern des Sängers und Gästen fotografieren.

Anschließend hörten Präsident Ilham Aliyev, seine Ehefrau Mehriban Aliyeva und Teilnehmer der Zeremonie Lieder vom Repertoire der weltberühmten aserbaidschanischen Sänger Raschid Behbudov und Muslim Magomaev an.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden