OFFIZIELLE CHRONIK


Präsident Ilham Aliyev hat das Beglaubigungsschreiben des neuen ernannten Botschafters der Republik Korea VIDEO

A+ A

Baku, 10. November, AZERTAC

Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev hat am Dienstag, dem 10. November den neu ernannten außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafter der Republik Korea Kim Chang-gyu empfangen.

Botschafter Kim Chang-gyu schritt die Front der Ehrenwache ab.

Kim Chang-gyu überreichte sein Beglaubigungsschreiben an den Präsidenten Ilham Aliyev.

Dann unterhielt sich Präsident Ilham Aliyev mit dem Botschafter.

Aserbaidschan hat die Absicht, die freundschaftlichen Beziehungen mit Südkorea zu erweitern, betonte Aserbaidschans Präsident. Der Präsident sagte, dass neben den Bau-und anderen traditionellen Branchen noch neue Richtungen der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern vorhanden sind. Präsident Ilham Aliyev unterstrich die Rolle der gegenseitige Besuche in der Stärkung der bilateralen Beziehungen. Präsident von Aserbaidschan berührte gegenseitige Investitionen und verwies darauf, dass eine große Anzahl von koreanischen Unternehmen daran interessiert sind, in Aserbaidschan tätig zu sein. Es gibt gute Möglichkeiten für Investitionen in Aserbaidschan, sagte der Staatschef. Präsident Ilham Aliyev gab seiner Hoffnung Ausdruck, dass der Botschafter während seiner Amtszeit nichts unversucht lassen wird, die bilateralen Beziehungen weiter zu stärken.

Botschafter Kim Chang-gyu hob die Rolle von Nationalleader des aserbaidschanischen Volkes Heydar Aliyev in der Erzielung von großen Erfolgen hervor. Der koreanische Diplomat drückte dem aserbaidschanischen Präsidenten Ilham Aliyev und dem aserbaidschanischen Volk seine hohe Anerkennung für diese Fortschritten. Der Diplomat sagte, dass er von einer rasanten Entwicklung in Aserbaidschan tief beeindruckt ist. Er versicherte, während seiner Amtszeit alles in seiner Macht Stehende zu tun, um die Beziehungen zwischen Süd-Korea und Aserbaidschan weiter zu entwickeln.

Beim Treffen tauschten sich die Seiten über die Fragen der Weiterentwicklung der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern auf dem Gebiet Investitionen, Hochtechnologie, Industrie, Landwirtschaft, Bildung, Gesundheit, Kultur und in anderen Bereichen aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden