OFFIZIELLE CHRONIK


Präsident Ilham Aliyev hat die Arbeiten an einer umfassende Wiederherstellung des ökologischen Zustands von See Böyükschor und benachbarten Arealen inspiziert VIDEO

A+ A

Baku, 18. März, AZERTAC

Präsident der Republik Aserbaidschan Ilham Aliyev und seine Ehegattin Mehriban Aliyeva inspizierten am Mittwoch, dem 18. März die Arbeiten, die im Rahmen des Umweltprojektes für eine umfassende Wiederherstellung des ökologischen Zustands des Sees Böyükschor und der benachbarten Areale durchgeführt werden.

Minister für Wirtschaft und Industrie, Schahin Mustafayev, informierte den Staatschef über die Arbeiten, die im Rahmen des Projekts getan werden. Es wurde festgestellt, dass dieses Projekt durch einen Beschluss des Präsidenten vom 17. Januar 2014 genehmigt worden ist und in Übereinstimmung des Staatlichen Programms für die sozialökonomische Entwicklung von Baku und seinen umliegenden Siedlungen in den Jahren 2014- 2016 und laut Erlass über zusätzliche Maßnahmen für Verbesserung, Schutz und Nutzung der Umgebung des Sees Böyükschor umgesetzt wird.

Die meisten Wettbewerbe der ersten Europaspiele werden im Baku Olympiastadion am östlichen Ufer des Sees Böyükschor ausgetragen werden. Hier wird der Empfang von vielen Gästen, Sportlern und Touristen erwartet.

Das Projekt für die Wiederherstellung des ökologischen Zustands des Sees Böyükschor wird in zwei Phasen durchgeführt. Die erste Phase sollte im Mai dieses Jahres abgeschlossen werden. Im Rahmen dieser ersten Phase wurde ein 1.570 m langer Damm gebaut, um den See in zwei Teile zu teilen.

Es wurde mitgeteilt, dass die Hauptbauarbeiten für die erste Phase bereits abgeschlossen wurden. Die zweite Phase soll bis zum Jahr 2020 beendet werden.

Präsident Ilham Aliyev lobte die Arbeiten, die im Rahmen des Projekts durchgeführt werden und gab seine Aufträge und Empfehlungen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden