OFFIZIELLE CHRONIK


Präsident Ilham Aliyev hat in der Region Barda an der Eröffnung einer Kinderkunstschule teilgenommen VIDEO

A+ A

Barda, 12. März, AZERTAC

Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev hat am Donnerstag, dem 12. März bei seinem Besuch in der Region Barda an der Eröffnung einer neuen Kinderkunstschule Nr. 1 teilgenommen.

Der Präsident zerschnitt das rote Band für symbolische Eröffnung der Schule.

Es wurde festgestellt, dass der Bau der Kunstschule Anfang 2014 begonnen hatte. Die Bauarbeiten wurden von dem staatlichen Dienst für den Schutz, Entwicklung und Restaurierung von Kulturerbe beim Ministerium für Kultur und Tourismus durchgeführt und im März dieses Jahres abgeschlossen.

Die Kunstschule sind drei Stock hoch. Im Foyer des Gebäudes wurden die Photoecken eingerichtet, an denen die Besuche von Nationalleader des aserbaidschanischen Volkes Heydar Aliyev und dem aserbaidschanischen Präsidenten Ilham Aliyev in der Region Barda widerspiegelt sind. Die Schule wurde mit notwendigen Ausrüstungen ausgestattet. Für eine perfekte Beherrschung der Musikkenntnisse wurden in der Kunstschule alle Voraussetzungen geschaffen.

Die Schule hat 32 Klassenzimmer und andere Nebenräume. Hier werden die Klassen für Volksinstrumente, Klavier und theoretische Fächer, Malerei und Tanz funktionieren sowie die Unterrichte in Musikinstrumenten wie Tar, Kamantsche, Trommel, Klavier, Violine, Akkordeon, Klarinette, Balaban, darunter Gesangsunterrichte durchgeführt werden.

Im Anschluss hörte der Präsident die Darbietungen von Schülern an.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden