OFFIZIELLE CHRONIK


Präsident Ilham Aliyev im Stadtbezirk Khazar den Zustand von Schulen Nr.234, 125 und 121 nach der Renovierung und Rekonstruktion inspiziert VİDEO

A+ A

Baku, den 14.September (AZERTAG). Am 14.September haben Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev und seine Ehegattin Mehriban Aliyeva im Stadtbezirk Khazar den Zustand von Schulen Nr.234, 125 und 121 nach der Renovierung und Rekonstruktion inspiziert.

In Übereinstimmung mit staatlichem Programm für die sozialökonomische Entwicklung der Stadt Baku und ihrer Siedlungen werden die Renovierung und Rekonstruktion von Gebäuden der Mittelschulen fortgesetzt.

Der Staatschef besuchte zuerst die neu renovierte und rekonstruierte Mittelschule Nr.234.

Der Chef der Exekutive der Stadt Baku, Hajibala Abutalibov, gab Präsident Ilham Aliyev Informationen über die geleisteten Arbeiten. Es wurde festgestellt, dass die noch im Jahr 1980 gebaute Schule mit 1176 Schülerplätzen nun 850 Schüler besuchen. Man teilte mit, dass in der Bildungseinrichtung alle Klassenzimmer, Fachkabinette, die Aula, Mensa, Bibliothek und Sporthalle renoviert, neue Computerzimmer geschffen wurden. Das Heizungs-und Beleuchtungssysteme der Schule wurde saniert. Im Gelände sind große Sanierungsarbeiten durchgeführt worden.

Hiernach besuchten der Staatschef und seine Ehefrau die Mittelschule Nr. 125. Man informierte den Staatschef auch über die in dieser Schule durchgeführten Arbeiten. Es wurde festgestellt, dass diese Schule im Jahr 1939 gebaut worden war. Derzeit lernen in der Schule mit 760 Sitzplätzen ca. 560 Schüler. Auch diese Schule verfügt über moderne Klassenzimmer, Fachkabinette, eine Aula, Mensa, Bibliothek und Sporthalle, neue Computerzimmer. In der Schule wurden moderne Heizungs-und Beleuchtungssysteme installiert. Im Gelände sind große Sanierungsarbeiten durchgeführt.

Als der Staatschef 2011 diese Schule besuchte, gab er vor Ort einen Auftrag zum Bau eines neuen Gebäudes. Im Auftrag des Präsidenten Ilham Aliyev wurde das neue Schulgebäude entsprechend internationalen Standards gebaut.

Dann inspizierten Präsident Ilham Aliyev und seine Ehefrau Mehriban Aliyeva den Zustand der Schule Nr.121 in der Siedlung Bina nach der Renovierung und Rekonstruktion. Man informierte den Staatschef auch über die in dieser Schule geleisteten Arbeiten. Es wurde festgestellt, dass diese Schule im Jahr 1934 gebaut war. In den Jahren 2006-2007 wurde hier zusätzlich ein weiteres Gebäude gebaut. Da das alte Gebäude der Schule zur Nutzung nicht mehr tauglich war, wurde im Jahre 2012 an seiner Stelle ein neues Schulgebäude mit 400 Schülerplätzen gebaut. Derzeit lernen in der Schule mit 1040 Sitzplätzen etwa 870 Schüler.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden