OFFIZIELLE CHRONIK


Präsident Ilham Aliyev im Stadtbezirk Yasamal den Zustand der Schulen Nr.53 und 21 nach einer Generalinstandsetzung inspiziet VİDEO

A+ A

Baku, den 11.September (AZERTAG). Am 11.September hat Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev im Stadtbezirk Yasamal den Zustand von Lehrgebäuden der Schulen Nr.53 und 21 nach einer Generalinstandsetzung und Rekonstruktion inspiziet.

Der Staatschef machte sich zuerst mit nach einer Generalüberholung im Gebäude der Mitetlschule Nr.53 geschaffenen Bedingungen vertraut.

Der Chef der Exekutive der Stadt Baku, Hajibala Abutalibov, informierte Präsident Ilham Aliyev über die geleisteten Arbeiten und stellte fest, dass das erste Gebäude der Schule noch im Jahr 1961 gebaut worden war. Im Jahr 2008 wurde das zweite Schulgebäude gebaut. Und am Tag vor neuem Schuljahr wurde die Schule renoviert. Man teilte mit, dass in der Schule mit 1780 Sitzplätzen alle Klassenzimmer, Fachkabinette, Schach -und Musikzimmer und weitere Zimmer renoviert worden sind.

Hiernach besuchte der Staatschef die Mittelschule Nr. 21, und machte sich hier mit den im neu gebauten dreistöckigen Gebäude geschaffenen Bedingungen vertraut. Es wurde festgestellt, dass diese Schule im Jahr 1953 gebaut worden war. Im Auftrag des Staatspräsidenten wurde hier ein weiteres neues Schulgebäude mit 340 Schülerplätzen bestehend aus 17 Klassenzimmern gebaut.

Es wurde festgestellt, dass auch in der Schule Nr.21 alle Klassenzimmer, die Sport-und Sitzungssäle, Kabinette, Bibliothek komplett renoviert, mit notwendigen Ausrüstungen ausgestattet für Unterrichtsprozess alle notwendigen Voraussetzungen geschaffen worden sind.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden