POLITIK


Präsident Ilham Aliyev ist um die Ereignisse in der Türkei äußerst besorgt

A+ A

Baku, 16. Juli, AZERTAC

Der Assistent des Präsidenten der Republik Aserbaidschan für sozial-politische Angelegenheiten Ali Hasanov sagte in seiner Presseerklärung, dass Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev die Ereignisse im Bruderland Türkei die ganze Nacht verfolgt hatte, und wegen der Ereignisse in der Türkei äußerst besorgt war. Präsident Ilham Aliyev bezeichnete diese Ereignisse als Putschversuch aufs Schärfste. Er hat ihn als Verrat gegen die nationalen Interessen des türkischen Volkes, die demokratischen Grundlagen des Landes und die Rechtsstaatlichkeit betrachtet.

Präsident Ilham Aliyev erklärte, dass Aserbaidschan an der Seite der von türkischen Bürgern demokratisch gewählten Regierung und des türkischen Volkes steht. Der Staatschef gab zuständigen Behörden entsprechende Anweisungen.

Präsident Ilham Aliyev begrüßte die ergriffenen Maßnahmen für die Wiederherstellung der Ruhe in der Türkei und brachte die Hoffnung zum Ausdruck, dass sich die Lage bald normalisieren wird.

Das Staatsoberhaupt sprach den Angehörigen der beim Putschversuch ums Leben gekommenen Menschen seine Anteilnahme aus und wünschte den Verletzten baldige Genesung.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind