OFFIZIELLE CHRONIK


Präsident Ilham Aliyev machte sich in der Siedlung Maschtaga mit Generalinstandsetzung der Starßen vertraut VİDEO

A+ A

Baku, den 2. September (AZERTAG). Präsident Ilham Aliyev machte sich heute in der Siedlung Maschtaga mit Generalinstandsetzung der Starßen vertraut.

Im Auftrag des Staatschefs werden in Richtung der Beschleunigung der sozialökonomischen Entwicklung von Baku und umliegenden Siedlungen, sowie der Modernisierung Straßeninfrastruktur der Hauptstadt zielgerichtete und kosequente Maßnahmen getroffen. In Baku und umliegenden Siedlungen werden neue moderne Straßenkreuzungen, Kreuzungsbauwerke, Brücken, Fußgängerwege und Tunnel gebaut und zur Nutzung übergeben.

Der Chef der Exekutive von Baku Hajibala Abutalibov informierte den Staatschef über die geleisteten Arbeiten.

Es wurde festgestellt, dass auch in der Siedlung Maschtaga die Straßen rekonstruiert, in Richtung der Verbesserung von Lebensbedingungen der Bevölkerung die weiteren Maßnahmen ergriffen werden. Es wurde mitgeteilt, dass in der Siedlung 72 Tausend 500 Quadratmeter Straßenfläche mit Asphalt bedeckt wurde, und in den umliegenden Gebieten große Sanierungsarbeiten durchgeführt. Am Straßenrande wurden etwa 100 Lichtmasten montiert, modernes Beleuchtungssystem installiert.

Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev wurde informiert, dass die die Straßenbauarbeiten in der Siedlung fortgesetzt werden.

Der Präsident traf sich dann mit Bewohnern.

Das Staatsoberhaupt wies darauf hin, dass die Infrastrukturprojekte in Baku und umliegenden Siedlungen konstant fortgesetzt werden.

Hiernach ließ man sich fotografieren.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden