OFFIZIELLE CHRONIK


Präsident Ilham Aliyev nimmt an der Eröffnung des Bakuer Kongresszentrums teil VIDEO

A+ A

Baku, 29. April, AZERTAC

Am Mittwoch, dem 29. April wurde in Baku ein weiteres grandioses Gebäude-das Bakuer Kongresszentrum eröffnet.

Die Eröffnungsveranstaltung wurden ebenfalls von Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev, seiner Ehegattin Mehriban Aliyeva und ihrer Tochter Arzu Aliyeva besucht.

Finanzminister Samir Sharifov informierte den Präsidenten über die Arbeiten, die im Zentrum durchgeführt wurden.

Der Bau dieses Zentrums, das in der Nähe des Heydar Aliyev Zentrums gebaut wurde, begann im Februar 2014. Das Zentrum hat eine Gesamtfläche von 6,2 Hektar. Die gesamte Baufläche ist 46.600 Quadratmeter. Die Umgebung des Zentrums sind mit Rasen und Zierpflanzen bedeckt. Das Gebäude wurde mit der notwendigen Infrastruktur ausgestattet.

Präsident Ilham Aliyev zerschnitt das rote Band für symbolische Eröffnung des Kongresszentrums.

Im Foyer des Gebäudes wurde der 405 Quadratmeter weltweitgrößte Monitor installiert. Im Gebäude sind insgesamt mehr als 50 Monitor in verschiedenen Größen montiert. Das Zentrum verfügt über 17 Konferenzzimmer. Sie haben ein Fassungsvermögen von mehr als 2.500 Menschen. Darüber hinaus hat das Zentrum ein modernes Auditorium mit 3.500 Sitzplätzen.

Es wurde festgestellt, dass die erste internationale Veranstaltung im Zentrum vom 2. bis 5 Mai ausgerichtet wird. Das wird die 48. Jahrestagung des Verwaltungsrats der Asiatischen Entwicklungsbank sein.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden