OFFIZIELLE CHRONIK


Präsident Ilham Aliyev nimmt an der Volksfeierlichkeit anlässlich des Novruz-Festes teil VIDEO

A+ A

Baku, 19. März, AZERTAC

Anlässlich des Frühlingsfestes „Novruz“ finden in Baku die Volksfeierlichkeiten statt.

Präsident der Republik Aserbaidschan Ilham Aliyev und seine Ehegattin, Mehriban Aliyeva nahmen ebenfalls an den Feierlichkeiten teil.

Der Staatspräsident und seine Ehefrau kamen zuerst zum Platz vor dem Jungfrauenturm, wo die Feierlichkeiten veranstaltet sind.

In Tracht gekleidete Mädchen und Jungen brachten Präsident Ilham Aliyev ein “Chontscha„ (Tablett gefüllt mit Süßigkeiten und getrockneten Früchten) dar und gratulierten dem Staatschef und seiner Ehefrau zum Novruz-Fest.

Kämpfer mit Schwert und Schilde standen in der alten Kampfskleidung auf der Mauer und dem Platz.

Dada Gorgug der Große sprach seinen väterlichen Segen über das aserbaidschanische Volk und wünschte, dass das Novruz unserem Volk Fülle und Wohlstand bringt.

In Tracht gekleidete Kinder tanzten.

Präsident Ilham Aliyev entzündete dann das Novruz-Feuer.

Präsident Ilham Aliyev hielt eine Rede bei der feierlichen Veranstaltung.

Im Anschluss besuchten Präsident Ilham Aliyev, seine Ehefrau Mehriban Aliyeva den Küstennationalpark.

Hier wurden der Staatschef und seine Lebensgefährtin von den Hauptpersonen des Novruz-Festes, dem Kosa (Mann mit seltenem Bart) und Ketschel (Kahlköpfigen) begrüßt.

Kosa und Ketschel gratulierten dem Präsidenten und seiner Ehegattin zum Novruz und traten dann mit dem Staatsoberhaupt in einen Wettbewerb um Huhn-Eier ein.

Von Künstlern, Kunstgruppen und Sängern aus verschiedenen Regionen unseres Landes wurde alte Volkskunst dargeboten, Volkskämpfer, Kraftmenschen, Seiltänzer spielten für das Novruz-Fest charakteristische Spiele.

Präsident und seine Ehegattin besuchten dann eine Verkaufsveranstaltung organisiert durch das Landwirtschaftsministerium. Auf dem Jahrmarkt „Novruz“ stellen etwa 42 Firmen aus 10 Wirtschaftszonen des Landes ihre Produkte zur Schau.

Präsident der Republik Aserbaidschan Ilham Aliyev und seine Ehefrau hörten die Auftritte von der Trommler-Gruppe (Natig Rhythm Group) und den Aschuygen (Volkssänger) an.

Im Nationalpark wurde im Rahmen der Novruz-Feierlichkeiten auch ein Orientmarkt veranstaltet, auf dem die Kunstmuster von verschiedenen Regionen des Landes zur Schau gestellt waren. Die Auftritte von Laienkunstgruppen und die hier ausgestellt Kunsthandwerke wurden von Besuchern der Feierlichkeiten mit großem Interesse aufgenommen.

Präsident und seine Ehefrau besichtigten auch den Stand zur Endrunde der U-71-Fußball-Europameisterschaft, die von 5. bis 17. Mai in Baku stattfindet. Dem Präsidenten und seiner Frau wurden Tickets für die Eröffnungszeremonie der Meisterschaft überreicht.

Hier sei erwähnt, dass am 19. Juni die Hauptstadt Aserbaidschans Baku den Gastgeber eines weiteren grandiosen Sportevents-Formel 1 Europa-Grand-Prix spielen wird. Auf dem Boulevard ist ein Erholungszentrum "Formel-1" geschaffen. Hier wurden Präsident Ilham Aliyev und seiner Ehefrau Tickets für Wettbewerbe präsentiert.

Die Volksfeierlichkeit anlässlich des Novruz-Festes wurde auch von Premierminister Artur Rasizade, Parlamentssprecher Ogtay Asadov, Leiter des Präsidialamtes Ramiz Mehdiyev und anderen Beamten besucht.

Seit dem 10. Mai 2010 ist Novruz auf Beschluss der 64. Generalversammlung der Vereinten Nationen als internationaler Novruz-Tag anerkannt. Die Generalversammlung stellte in ihrer Erklärung fest, dass „Novruz ein Frühlingsfest ist, das von mehr als 300 Mio. Menschen seit mehr als 3000 Jahren auf der Balkanhalbinsel, in der Schwarzmeerregion, im Kaukasus, in Zentralasien und im Nahen Osten gefeiert wird“. Am 30. September 2009 hatte die UNESCO den Novruz-Tag in die Liste der Meisterwerke des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit aufgenommen

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden