OFFIZIELLE CHRONIK


Präsident Ilham Aliyev und Präsident der Europäischen Kommission José Manuel Barroso haben das Heydar Aliyev Center besucht VIDEO

A+ A

Baku, den 14. Juni (AZERTAG). Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev und Präsident der Europäischen Kommission José Manuel Barroso besuchten am Samstag, dem 14. Juni das Heydar Aliyev Center in Baku, teilt die Aserbaidschanische Staatliche Nachrichtenagentur AZERTAG mit.

Hier gab man dem Gast detaillierte Informationen über das Zentrum, das als eines der Meisterwerke von Weltbaukunst gilt. Es wurde berichtet, dass das Heydar Aliyev Center in die Liste der Weltarchitektur aufgenommen worden ist.

Das Heydar Aliyev-Museum, das beim Zentrum gegründet worden ist, machte beim Präsidenten der Europäischen Kommission einen großen Eindruck. Hier gab man dem Gast Information, dass das Museum zwecks der Verewigung des Andenkens von Nationalleader des aserbaidschanischen Volkes Heydar Aliyev ins Leben gerufen worden ist. Die Daten und Informationen über den Nationalleader, seine reiche politische Tätigkeit und ein inhaltsvolles Leben vom Nationalleader Heydar Aliyev werden hier an die Besucher in einer interaktiven und virtuellen Form vermittelt.

Die im Museum zur Schau gestellten Dienstwagen, die seit 1969 bis 2003 während der Führung von Nationalleader Heydar Aliyev ihm zur Verfügung standen, erweckten beim Gast großes Interesse.

Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev und Präsident der Europäischen Kommission José Manuel Barroso besichtigten dann die Ausstellung von berühmtem britischem Bildhauer Tony Cragg. Hier sind sehr interessante Werke des Bildhauers zur Schau gestellt.

Hiernach machte sich der Gast mit dem „Auditorium“ und den Konferenzsälen des Zentrums bekannt.

Anschließend besichtigten Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev und Präsident der Europäischen Kommission José Manuel die einzelne Ausstellung des berühmten französischen Malers und Bildhauers Laurence Jenkell.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden