POLITIK


Präsident der Universität Straßburg besucht die Heydar Aliyev Stiftung

A+ A

Baku, 26. Oktober, AZERTAC

Die First Lady von Aserbaidschan Mehriban Aliyeva hat sich am Montag, dem 26. Oktober mit Alain Beretz, dem Präsidenten der Universität Straßburg getroffen, gibt die Nachrichtenagentur AZERTAC bekannt.

Beim Treffen lobte die Präsidentin der Heydar Aliyev Stiftung, Leiterin der Arbeitsgruppe für aserbaidschanisch-französische interparlamentarische Beziehungen Mehriban Aliyeva die Entwicklung der politischen und wirtschaftlichen Zusammenarbeit und die Beziehungen im humanitären Bereich zwischen den beiden Ländern. Sie bemerkte, dass in dieser Richtung vieles getan wurde. Frau Mehriban Aliyeva sprach im Laufe des Gesprächs auch von einer Reihe von Projekten, die in den Bereichen Bildung, Kultur und Wissenschaft durchgeführt werden. Diese Projekte sind auf die weitere Stärkung der freundschaftlichen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Frankreich gezielt, sagte sie. Mehriban Aliyeva erinnerte daran, dass auf Initiative der aserbaidschanischen und französischen Präsidenten in Aserbaidschan eine französische Hochschule ins Leben gerufen wird und in dieser Richtung konkrete Maßnahmen getroffen werden.

Alain Beretz, Präsident der Universität Straßburg, sagte seinerseits, dass sein jetziger Besuch zur Umsetzung dieses Projektes seinen bestimmten Beitrag leisten wird. Er sprach von der Bedeutung des Projekts für die Gründung der französisch-aserbaidschanischen Universität.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind