OFFIZIELLE CHRONIK


Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev hat das Grabmal des Nationalleaders Heydar Aliyev besucht VIDEO

A+ A

Baku, den 12. Dezember (AZERTAG). Heute jährt sich der Todestag von Architekten und Gründer des modernen und unabhängigen Aserbaidschan, dem weltberühmten Politiker, großen Sohn der türkischen Welt, Nationalleader des aserbaidschanischen Volkes Heydar Aliyev zum zehnten Mal. Die charismatische Persönlichkeit, der hervorragende Staatsmann Heydar Aliyev wurde zu einer lebendigen Legende, als er noch am Leben war.

Das Grabmal des Nationalleaders in der Ehrenallee ist in den verflossenen Jahren zur heiligen Stätte unseres Volkes geworden. Das ganze Jahr über wird sein Grabmal besucht. Das Andenken des großen Leaders wird für ewige Zeiten im Herzen des aserbaidschanischen Volkes behalten werden.

Die Hauptstadtbewohner und Menschen aus verschiedenen Regionen des Landes, ausländische Gäste kommen in die Ehrenallee, um das Gedenken an den Nationalleader des aserbaidschanischen Volkes zu ehren, an seinem Grab frische Blumen niederzulegen und das Trauergebet zu verrichten.

Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev, seine Ehefrau Mehriban Aliyeva und Familienmitglieder kamen heute in der Ehrenallee an, besuchten hier das Grabmal des Nationalleaders Heydar Aliyev.

Das Grabmal des Nationalleaders Heydar Aliyev wurde auch von Abgeordneten der Nationalversammlung, Ministern, Chefs von Komitees, Gesellschaften und Verwaltungen sowie Vertretern der aserbaidschanischen Öffentlichkeit und verschiedenen Länder besucht.

Präsident Ilham Aliyev hat am Grabmal des Großen Leaders einen Blumenkranz niedergelegt.

Der Staatschef und seine Familienangehörigen legten hier frische Blumen ebenfalls an den Gräbern von hervorragendem Ophthalmologen, Akademiemitglied Zarifa Aliyeva, dem Staatsmann Asis Aliyev und des Professor Tamerlan Aliyev nieder.

Ferner ertönte die Staatshymne Aserbaidschans.

Das Grabmal des Großen Leaders besuchten auch Vorsitzender von Milli Medschlis Ogtay Asadov, Leiter des Präsidialamtes Ramiz Mehdiyev und andere Amtspersonen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden