OFFIZIELLE CHRONIK


Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev hat neue Botschafterin Ägyptens zur Entgegennahme des Beglaubigungsschreibens empfangen VIDEO

A+ A

Baku, 29.Oktober, AZERTAC 

Präsident der Republik Aserbaidschan Ilham Aliyev hat am Donnerstag, dem 29.Oktober die neue außerordentliche und bevollmächtigte Botschafterin von Ägypten, Susanne Mohamed Gamil, zur Entgegennahme des Beglaubigungsschreibens empfangen.

Botschafterin Susanne Mohamed Gamil schritt die Front der Ehrenkompanie ab.

Die ägyptische Diplomatin hat ihr Beglaubigungsschreiben dem Staatspräsidenten überreicht.

Dann unterhielt sich das Staatsoberhaupt mit der Botschafterin.

Präsident Ilham Aliyev unterstrich die Bedeutung der gegenseitigen Besuche auf verschiedenen Ebenen zwischen den beiden Ländern und sagte, dass diese Visiten in den letzten Zeiten einen aktiven Charakter tragen. Der Staatschef bezeichnete es als einen positiven Indikator für Zusammenarbeit. Mit Bezug auf die bilateralen Beziehungen zwischen den beiden Ländern betonte Präsident Ilham Aliyev die Wichtigkeit der Festlegung von Prioritäten, um diese Beziehungen zu vertiefen. Das Staatsoberhaupt brachte seine Hoffnung zum Ausdruck, dass die bilateralen Handelsbeziehungen zwischen den beiden Ländern ausgebaut werden. Aserbaidschan ist an der Entwicklung der Beziehungen mit Ägypten in allen Bereichen interessiert ist, sagte der Präsident. Es gibt ein gutes Potenzial für die Zusammenarbeit in den Bereichen Energie und Sicherheit, fügte der Staatschef hinzu. Präsident Ilham Aliyev berührte auch die Sicherheitslage in den Regionen, in denen die beiden Länder liegen, und ging davon aus, dass dieses Thema eine der wichtigsten Fragen, die auf der Tagesordnung der ganzen Welt stehen. Der Präsident sprach auch von der Zusammenarbeit im Rahmen internationaler Organisationen und zeigte sich zuversichtlich, Aserbaidschan und Ägypten werden sich einander auch weiterhin unterstützen. Präsident Ilham Aliyev wünschte der Botschafterin viel Erfolg bei ihren diplomatischen Aktivitäten.

Botschafterin Susanne Mohamed Gamil überbrachte dem aserbaidschanischen Staatschef die Grüße des Präsidenten der Arabischen Republik Ägypten Abd al-Fattah as-Sisi. Frau Susanne Mohamed Gamil zeigte sich zufrieden über ihre Ernennung zur Botschafterin in Aserbaidschan und bemerkte, dass es zwischen Aserbaidschan und Ägypten sehr freundschaftliche und brüderliche Beziehungen gibt. Sie bedankte sich beim Präsidenten Ilham Aliyev und der aserbaidschanischen Regierung für die Unterstützung für Ägypten in internationalen Organisationen. Frau Susanne Mohamed Gamil bezeichnete den Nationalleader des aserbaidschanischen Volkes Heydar Aliyev als eine große Persönlichkeit und einen echten Führer und lobte seine großen Verdienste um den Staatsaufbau in Aserbaidschan. Die Botschafterin sagte zudem, dass ihr Land Aserbaidschan im armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikt immer unterstützt hatte.

Präsident Ilham Alyev dankte für die Grüße von dem Präsidenten Abd al-Fattah as-Sisi und bat, seine Grüße ebenfalls an den Präsidenten der Arabischen Republik Ägypten zu übermitteln.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden