OFFIZIELLE CHRONIK


Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev nahm im Rayon Fizuli an der Eröffnung des Heimatkundemuseums teil VIDEO

A+ A

Horadiz, den 29. August (AZERTAG). Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev nahm am 28. August im Rayon Füzuli an der Eröffnung eines Heimatmuseums teil.

Präsident Ilham Aliyev zerschnitt das rote Band für symbolische Eröffnung des Museums.

Der Präsident wurde informiert, dass das Museum auf Initiative der Heydar Aliyev-Stiftung gebaut worden war. Hier funktionieren die Abteilungen für Zeit des Ursprungs, Bronzezeit, Mittelalter, neueste Geschichte und zeitgenössische Epochen. Das Gebäude, das in einem Baustil gebaut worden war, wurde mit allen notwendigen Kommunikationsanlagen und notwendigen Ausrüstungen ausgestattet.

Es wurde festgestellt, dass das Museum im Jahre 1981 gegründet worden war. Während des Karabach-Krieges (1993) wurden mehr als 7 Tausend Exponate in Sicherheit gebracht und im Museum “Istiglal” in Baku erhalten. Unter Berücksichtigung der historischen Bedeutung von vielen Exponaten wurde im Jahr 2006 durch das Ministerium für Kultur und Tourismus im Dorf Bala Bahmanli des Rayons Fizuli eine Niederlassung des Heimatmuseums eröffnet.

Derzeit werden im Fonds der Filiale etwa 1000 wertvolle Exponate über alte Geschichte unseres Volkes erhalten. Im Museum werden das Maket der Asych-Höhle und verschiedene Arbeitswerkzeuge der Zeit des Ursprungs zur Schau gestellt. Alle diese Exponate wurden bei archäologischen Ausgrabungen in der Provinz Füzuli entdeckt.

Präsident Ilham Aliyev machte sich auch mit 16 Musikinstrumenten vertraut, die vom Einwohner des Bezirks Fizuli Musa Yagubov selbstgemacht wurden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden