POLITIK


Präsidentin der Heydar Aliyev-Stiftung Mehriban Aliyeva wurde mit höchster Auszeichnung des Staates Kuwait belohnt

A+ A

Baku, den 21. August (AZERTAG). Die Präsidentin der Heydar Aliyev-Stiftung, wohlwollenden Botschafterin der UNESCO und ISESCO, Mehriban Aliyeva, wurde mit einem Ehrendiplom des Staates Kuwait ausgezeichnet.

Laut Auskunft der Heydar Aliyev-Stiftung gegenüber der Staatlichen Nachrichtenagentur AZERTAG hat man Mehriban Aliyeva dieser Auszeichnung für eine breite Propaganda und Förderung des islamischen Kulturerbes, edelmütige Wohltätigkeit in Aserbaidschan und im Ausland, einen großen Beitrag zur Bildung und Gesundheit für würdig befunden.

Das Ehrendiplom wurde von der Vorsitzenden des Ausschusses für Frauen von Kuwait, Sheikha Latifa Al-Fahd Al-Salim Al-Sabah unterzeichnet. Im Namen der Frauen von Kuwait äußerte sie im Ehrendiplom der Präsidentin der Heydar Aliyev-Stiftung, Mehriban Aliyeva, ihre tiefe Dankbarkeit für edle karitative Aktivitäten und Propaganda, wünschte ihr weitere Erfolge in dieser Richtung.

Es ist daran zu erinnern, dass Frau Mehriban Aliyeva die erste ausländische Persönlichkeit des öffentlichen und politischen Lebens ist, die mit dieser höchsten Auszeichnung von Kuwait belohnt worden ist.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind