POLITIK


Premierminister von Montenegro Milo Ðukanović die Universität “ADA” besucht

A+ A

Baku, 18. September (AZERTAG). Der montenegrinische Premierminister, Milo Ðukanović, hat bei seinem Staatsbesuch in Aserbaidschan die Universität „ADA“ besucht, teilt AZERTAG mit.

Der Premierminister von Montenegro Milo Ðukanović machte sich zunächst mit dem Lehrkomplex der Uni vertraut.

Der stellvertretende Minister für Auswärtige Angelegenheiten, Rektor der Uni, Hafiz Paschayev, informierte den angesehenen Gast über die Fakultäten, Spezialitäten und Programme der Hochschule, einschließlich über die Stipendienprogramme, die ausländischen Studenten angeboten werden. Der Rektor stellte auch dem Ministerpräsidenten drei Studenten aus Montenegro vor, die an dieser Universität studieren.

Man gab dem Ministerpräsidenten von Montenegro detaillierte Information über die Trainingskurse für Diplomaten des hohen und mittleren Ranges im Rahmen des Programms für Weiterbildung.

Es wurde festgestellt, dass die Uni „ADA“ mit vielen Hochschulen der Welt eng kooperiert. H.Paschayev hat darauf hingewiesen, dass diese Beziehungen auch in der Zukunft ausgebaut werden.

Anschließend traf sich der Premierminister mit den Studenten, lobte den Unterrichtsprozess an der Universität und wünschte ihnen Erfolg. M.Ðukanović zeigte sich zuversichtlich, dass die jüngere Generation zur Weiterentwicklung der Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Montenegro beitragen wird.

Der Gast lernte auch das neue akademische Gebäude und die wissenschaftliche Bibliothek der Universität kennen.

Dem Ministerpräsidenten von Montenegro wurde die symbolische Medaille der Universität „ADA“ verliehen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind