POLITIK


Pressekonferenz der Verteidigungsminister von Aserbaidschan, Georgien und der Türkei in Gabala VIDEO

A+ A

Gabala, 15. Mai, AZERTAC

Nachdem die Verteidigungsminister von Aserbaidschan, Georgien und der Türkei Generaloberst Zakir Hasanov, Frau Tinatin Khidascheli und Ismet Yilmaz am Sonntag, dem 15. Mai im Heydar Aliyev Kongreßzentrum in der Stadt Gabala die Gespräche im trilateralen Format und unter vier Augen beendet hatten, hielten sie eine gemeinsame Pressekonferenz gewidmet den Ergebnissen von Treffen ab.

Generaloberst Zakir Hasanov betonte auf der Pressekonferenz die Bedeutung des Treffens und sagte: "Beim Treffen wurden die Bedeutung und Effizienz der Entwicklung der Beziehungen und Aktivitäten zwischen den drei befreundeten Nachbarländern und Völkern im trilateralen Format hervorgehoben. Darüber hinaus diskutierten wir über die Zukunftsaussichten für die Entwicklung der Beziehungen in diesem Format, tauschten Meinungen über Bereiche von gemeinsamem Interesse aus. Bei den Gesprächen wurde auch auf die Wichtigkeit der Durchführung der gemeinsamen trilateralen militärischen Übungen, der weiteren Stärkung der Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Kyber-Sicherheit, einschließlich der weiteren Verbesserung von trilateralen Übungen zum Schutz von Öl- und Gaspipelines hingewiesen"

Außerdem kündigte Minister Zakir Hasanov an, dass Aserbaidschan, Georgien und die Türkei beabsichtigen, eine trilaterale Absichtserklärung im Verteidigungsbereich zu unterzeichnen. Der aserbaidschanische Verteidigungsminister zeigte sich zuversichtlich, dass die trilaterale Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan, Georgien und der Türkei auf dem Gebiet der Verteidigung zur Gewährleistung der Sicherheit, der Stärkung der freundschaftlichen und brüderlichen Beziehungen zwischen den drei Ländern und Völkern sowie dem regionalen Frieden, der Stabilität einschließlich zur nachhaltigen Entwicklung beitragen wird. Generaloberst Zakir Hasanov bedankte sich bei den türkischen und georgischen Völkern für die Unterstützung der fairen Position Aserbaidschans im armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikt sowie in den jüngsten Ereignissen an der Kontaktlinie. Der Minister wünschte der gesamten Region Frieden, Ruhe und Wohlstand.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind