POLITIK


Pressesprecher des Verteidigungsministeriums: Artillerieschläge des Gegners erfolgreich abgewehrt

A+ A

Baku, 3. April, AZERTAC

In der Nacht am 3. April haben die armenischen Streitkräfte mehrere Gebiete im Frontbereich um Agdere, Terter, Agdam und Fuzuli-Khojavend unter Artilleriebeschuss genommen.

Wie Vagif Dargahli, Pressesprecher des aserbaidschanischen Verteidigungsministeriums gegenüber der staatlichen Nachrichtenagentur AZERTAC erklärte, beim Schusswechsel habe es keine Tote oder Verletzte gegeben. Die Artilleriebeschüsse der armenischen Streitkräfte seien erfolgreich abgewehrt. Auf Stellungen und Feuerneste versetze man Gegenschläge. Die aserbaidschanischen Streitkräfte bestätigen die Lage entlang der ganzen Kontaktlinie unter ihrer Kontrolle zu haben.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind