GESELLSCHAFT


Projekt "Schulgärten" gestartet

Baku, 17. März, AZERTAC

Auf Initiative der Vizepräsidentin der Heydar Aliyev-Stiftung, Gründerin und Leiterin von IDEA (Internationaler Dialog für Umweltschutz), Botschafterin des guten Willens von der UN-Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation (FAO), Leyla Aliyeva, ist am 17. März ein weiteres Umweltprojekt "Schulgärten" ins Leben gerufen worden, berichtet die Nachrichtenagentur AZERTAC.

Das Projekt „Schulgärten“ wurde in der Schule Nr. 234 im Khazar Rayon von Baku gestartet. Das Projekt ist auf die Verbesserung der ökologischen Lage im Lande abgezielt und wird einen wesentlichen Beitrag dazu leisten.

Während der ersten Aktion des Projekts wurden mit Teilnahme von Leyla Aliyeva im Hof der Schule 100 Mandel-, Granatapfel- und Pflaumenbäume gepflanzt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind