SPORT


Radik Isayev löst Ticket für Olympische Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro

A+ A

Baku, 7. Dezember, AZERTAC

Aserbaidschan hat noch eine Lizenz für die Teilnahme an den Olympischen Sommerspielen "Rio-2016" erworben.

Obwohl der Taekwondo-Sportler Radik Isayev beim Grand Prix Finale in Mexiko-Stadt den Kampf verlor, landete er in der Weltrangliste auf dem dritten Platz. Damit sicherte er Ticket für Olympische Sommerspiele "Rio-2016".

Aserbaidschan hat derzeit 28 Lizenzen für die Teilnahme an Olympischen Sommerspielen "Rio-2016".

Folgende Athleten lösten Ticket für Rio 2016:

Boxen- Elvin Mamischzade (52 kg), Albert Salimov (60 kg), Parviz Bagirov (69 kg), Leichtathletik- Anna Skidan, Hayle Ibrahimov, Nazim Babayev, Rudern- Inna Osipenko-Radomskaya, Valentin Demyanenko, das Duo von Aleksandr Aleksandrov - Boris Yotov, Yure Meglitsch, Griechisch-römisches Ringen Rovschan Bayramov (59 kg), Elvin Mursaliyev (75 kg), Saman Tahmasibi (85 kg), Sabah Scheriati (130 kg), Frauenringen- Mariya Stadnik (48 kg), Anjela Doroan (53 kg), Yuliya Ratkevitsch (58 kg), Freistilringen- Togrul Asgarov (65 kg), Magomedhaji Chatiyev (86 kg), Chetag Gazyumov (97 kg), Jamaleddin Magomedov (125 kg), Gymnastik - Marina Durunda und Oleg Stepko, Gewichtheben- Boyanka Kostova (58 kg), Valentin Christov (62 kg), Firudin Guliyev (69 kg) und Elchan Aliuluzade (77kg).

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind