POLITIK


Ramil Hasanov: Türkischer Rat kann in naher Zukunft einen UN-Beobachterstatus erhalten

A+ A

Baku, 23. August, AZERTAC

Am Dienstag fand eine Pressekonferenz über die Tätigkeit des Türkischen Rates für Zusammenarbeit von turksparachigen Ländern statt.

Wie AZERTAC berichtet, teilte Generalsekretär Ramil Hasanov in der Pressekonferenz mit, dass der Türkische Rat schon seit drei Jahren appelliert, um einen Beobachterstatus bei den Vereinten Nationen zu erhalten. Er ließ weiter verlauten, dass der Türkische Rat am 20. und 25. September im Rahmen der UN-Generalversammlung ein inoffizielles Treffen von Außenministern organisieren wird. Außerdem wird in Bischkek der sechste Gipfeltreffen des Türkischen Rates stattfinden. Der Gipfel wird sich im Wesentlichen auf aktuelle Themen wie die Arbeit mit der Jugend und Terrorismusbekämpfung konzentrieren.

R.Hasanov erinnerte auch daran, dass der siebte Gipfel im Jahr 2017 in Baku abgehalten wird. Derzeit werden weitere Vorbereitungen für die Gründung eines gemeinsamen Fernsehkanals - “International Turkish News Channel” getroffen, so R.Hasanov.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind