POLITIK


Regierung von Aserbaidschan erörtert Zusammenarbeitsfragen mit Regierung von St. Petersburg

A+ A

Baku, 2. August, AZERTAC

Sultan Gasimov, Generalkonsul von Aserbaidschan in der russischen Stadt St. Petersburg ist im Petersburg-Regierungssitz Smolny mit dem Vorsitzenden des Komitees für Auslandsbeziehungen der Regierung von St. Petersburg der Russischen Föderation Eugene Grigoryev zusammengekommen.

Am Treffen nahmen ebenfalls Chefin der Informationsabteilung des Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten für GUS-Staaten und Regionen der Russischen Föderation Svetlana Jurkina und Diplomaten des Generalkonsulates teil.

Eugene Grigoryev sprach beim Gespräch von den bestehenden Kooperations-und Freundschaftsbeziehungen zwischen der Regierung von St. Petersburg der Russischen Föderation und der Regierung der Republik Aserbaidschan.

Generalkonsul Sultan Gasimov wies darauf hin, dass die Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Russland auf der Grundlage einer Politik der historischen und guten Nachbarschaft gebaut sind. Aserbaidschan sei am weiteren Ausbau der Zusammenarbeit mit vielen Regionen Russlands, darunter der Stadt St. Petersburg interessiert, sagte Generalkonsul.

Die Seiten erörterten aktuelle Themen zur Entwicklung einer wirksamen Zusammenarbeit. Darüber hinaus tauschten sich die Seiten über die Fragen der Organisation ersten Sitzung der Regierungskommission für wirtschaftliche und humanitäre Zusammenarbeit sowie über die Zuweisung eines Bürogebäudes für das Generalkonsulat aus.

Beim Gespräch sprach der Generalkonsul von Aserbaidschan auch von der Entwicklung einer gegenseitig vorteilhaften Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Sankt Petersburg im Bereich des Exports von landwirtschaftlichen Produkten.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind