POLITIK


Regionale Sicherheitsfragen und militärische Kooperation zwischen Aserbaidschan und Usbekistan wurden diskutiert

A+ A

Baku, den 28. Januar (AZERTAG). Im Verteidigungsministerium der Republik Aserbaidschan hat ein Treffen mit einer usbekischen Delegation geleitet vom ersten stellvertretenden Verteidigungsminister Usbekistans, Generalstabschef, Generalmajor Shavkat Normatov stattgefunden.

Laut dem Pressedienst des Verteidigungsministeriums wurden auf dem Treffen von Vertretern der Verteidigungsministerien von beiden Staaten in einem erweiterten Format die militärische Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern, sowie regionale Sicherheitsfragen diskutiert.

Dann traf sich der Verteidigungsminister der Republik

Generaloberst Zakir Hasanov mit dem ersten stellvertretenden Verteidigungsminister Usbekistans, Generalstabschef, Generalmajor Shavkat Normatov. Der aserbaidschanische Verteidigungsminister berührte im Laufe des Gesprächs die militärisch-politische Situation in der Region und hob hervor, dass der armenisch-aserbaidschanische Berg-Karabach-Konflikt eine große Bedrohung für die Stabilität in der Region darstellt. Generaloberst Zakir Hasanov wies auf die Notwendigkeit der Beilegung des Konfliktes im Rahmen des Völkerrechtes und der jeweiligen Resolutionen des UN-Sicherheitsrates hin.

Während des Treffens fand auch Meinungsaustausch über die Aserbaidschan-Usbekistan militärischen Beziehungen sowie regionale Fragen von gemeinsamem Interesse statt.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind