POLITIK


Regionale Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschans und Japan wird erörtert

A+ A

Tokio, 11. Dezember, AZERTAC

Aserbaidschans Botschafter in Japan Gürsel Ismayilzade hat die Stadt Miyako-jima der Präfektur Okinawa besucht, um die regionale Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Japan, eine umfassende Förderung Aserbaidschans in Japan zu besprechen, einschließlich neue Gebiete der Zusammenarbeit festzulegen.

Der aserbaidschanische Diplomat hielt im Rahmen seines Besuchs in Miyako-jima eine Reihe von Treffen mit dem Bürgermeister und den Vorsitzenden des Parlaments, der Industrie- und Handelskammer, den Chefs einer Reihe von der Tourismusverbänden des Landes und anderen hochrangigen Personen ab.

Bei den Treffen diskutierte man die Möglichkeiten für die Zusammenarbeit zwischen der Stadt Miyako-jima und den Regionen Aserbaidschans. Die Seiten vereinbarten sich über die gegenseitigen Besuche, Kulturveranstaltungen, wirtschaftliche und soziale Zusammenarbeit und einen Erfahrungsaustausch.

Die Seiten tauschten sich auch über die Möglichkeiten für die Anwendung von Erfahrungen der Stadt Miyako-jima auf dem Gebiet der Industriezentren, insbesondere im Bereich Landwirtschaft, Tourismus und Umweltschutz in Aserbaidschan aus.

Vugar Agayev, AZERTAC

Tokio

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind