POLITIK


Repräsentantenhaus des US-Bundesstaates Arizona verabschiedet Erklärung über Anerkennung des Völkermords von Chodschali

Baku, 24. Februar, AZERTAC

Das Repräsentantenhaus des US-Bundesstaats Arizona hat eine Erklärung über die Anerkennung des Völkermords von Chodschali verabschiedet.

Die Proklamation wurde an das Generalkonsulat von Aserbaidschan in Los Angeles gesandt. In der Erklärung geht es um friedliche Aserbaidschaner, die beim Völkermord von Chodschali mit besonderer Grausamkeit getötet wurden. Im Dokument wird diese schreckliche Tragödie aufs Schärfste verurteilt.

In der Erklärung heißt es weiter, dass am 26. Februar 1992 beim Massaker der aserbaidschanischen Stadt Chodschali mehr als 600 unschuldige Zivilisten, darunter viele Kinder, Frauen und alte Menschen in massiver, grausamer und brutaler Weise getötet, 1000 weitere Menschen schwer verletzt und mehr als 1200 Einwohner gefangen genommen wurden.

Die Erklärung lautet: "Täter des Völkermords sind noch auf freiem Fuß und nicht vor Gericht gestellt worden. Der armenisch-aserbaidschanische Berg-Karabach-Konflikt dauert noch. 20 Prozent der international anerkannten Territorien Aserbaidschans, einschließlich die Region Bergkarabach und die sieben umliegenden Bezirke Aserbaidschans liegen noch unter der Okkupation der armenischen Streitkräfte.“

Zugleich wird betont, dass der UN-Sicherheitsrat und ihre Generalversammlung entsprechende Resolutionen verabschiedet und die Besetzung der aserbaidschanischen Territorien durch Armenien verurteilt haben.

Am Ende der Erklärung wird hervorgehoben, dass der 26. Februar 2017 vom Repräsentantenhaus des Bundesstaates Arizona als 25. Jahrestag der Chodschali- Tragödie anerkannt und die Opfer dieser Tragödie geehrt werden.

Im Dokument wird darauf hingewiesen, dass der Völkermord von Chodschali der größte Massenmord im armenisch-aserbaidschanischen Konflikt ist. Neben einer Reihe von Ländern haben die Legislativen und Gouverneure von 20 Bundesstaaten der Vereinigten Staaten jeweilige Dokumente über das Massaker angenommen und es auf Schärfste verurteilt haben, hieß es.

Hier sei erwähnt, dass es bereits zweites Dokument der Legislative von Arizona über den Völkermord von Chodschali ist.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind