KULTUR


Roman der Nobelpreisträgerin bereitet zur Veröffentlichung auf Aserbaidschanisch vor

A+ A

Baku, 19. Oktober, AZERTAC

Der Verlag „KHAN“ bereitet einen Roman von der Nobelpreisträgerin, Swetlana Alexijewitsch, mit dem Namen „Der Krieg hat kein weibliches Gesicht“ zur Veröffentlichung vor.

Der Roman erschien erst 1985. Über zwei Millionen Exemplare wurden verkauft. Aus diesem Grund wurde das Buch aus dem Russische ins Aserbaidschanische übersetzt.

Das Buch wird Ende Oktober in den Buchhandlungen erhältlich sein.

Hier sei festgestellt, dass belarussische Schriftstellerin Swetlana Alexijewitsch der Literaturnobelpreis 2015 erhielt. Sie befasste sich mit unterschiedlichen literarischen Genres wie Kurzgeschichten, Essays und Reportagen und entwickelte eine Methode, die literarisch eine größtmögliche Annäherung an das wahre Leben erlaubt. Ihrer Feder entstammen solche Werke wie „Der Krieg hat kein weibliches Gesicht“, „Zinkjungen. Afghanistan und die Folgen“, „Tschernobyl. Eine Chronik der Zukunft.“

Bücher von Swetlana Alexijewitsch wurden in viele Sprachen übersetzt und erschienen in 19 Ländern der Welt, darunter in den USA, in Deutschland, Großbritannien, Schweden, Frankreich, Japan, China, Vietnam, Bulgarien, Indien. Sie hat Drehbücher für 21 Dokumentarfilme und drei Theaterstücke verfasst.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind