SPORT


Rosberg: "Eines Tages wäre es vielleicht cool"

Baku, 15. Dezember, AZERTAC

Nicht nur den schillernden Lewis Hamilton zieht es nach Hollywood. Auch sein einstiger Erzrivale Nico Rosberg liebäugelt nach dem Ende seiner aktiven Formel-1-Laufbahn damit, als Schauspieler durchzustarten. Wie der zurückgetretene Champion in einem Interview mit der Nachrichtenagentur 'AFP" erklärt, würde er an einem Job vor der Kamera gefallen finden. "Ich kenne einige deutsche Schauspieler. Eines Tages wäre es vielleicht cool", meint Rosberg über eine zweite Karriere.

Seine bisherige Tätigkeit erachtet er dabei als hilfreich: "Als Pilot habe ich bei vielen Werbespots Erfahrung gesammelt. Ich wäre aber gerne Actionheld", träumt Rosberg davon, Stars wie Arnold Schwarzenegger oder Silvester Stallone zu beerben. Ob ihm bereits konkrete Angebote vorliegen oder nicht: Entscheiden will der 31-Jährige über seine Zukunft erst, wenn er zu Ruhe gekommen ist.

"Ich werde erst an Weihnachten wirklich Freizeit haben", erklärt er nach einem PR-Marathon um die halbe Welt mitsamt dutzenden TV-Auftritten, Preisverleihungen und Sponsorenverpflichtungen. Bald stehen jedoch Ehefrau Vivian und Tochter Alaia im Vordergrund: "Wir werden an Weihnachten auf Ibiza sein - mit Tannenbaum, einem Abendessen im Kreise der Familie und einem Truthahn!"

Nach dem klassischen Begehen der Feiertage will Rosberg entscheiden, welche Projekte er 2017 beruflich anpacken wird: "Ich werde mir neue Möglichkeiten ansehen, aber bis zum neuen Jahr warten, wenn es darum geht, mich zu entscheiden", lässt der Wiesbadener die Regisseure wissen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind