WIRTSCHAFT


Rovnag Abdullayev: Der Staatliche Ölkonzern verhandelt mit der Gesellschaft “Rosneft” über die Lieferung von russischem Öl durch Noworossijsk- Baku- Pipeline

A+ A

 Baku, den 20. August (AZERTAG). Die Staatliche Ölgesellschaft der Republik Aserbaidschan (SOCAR) verhandelt mit der Gesellschaft “Rosneft” über die Lieferung der Ölsorte “Ural” durch Noworossijsk- Baku Pipeline.

AZERTAG zufolge erklärte dies vor den Journalisten der Präsident von SOCAR Rovnag Abdullayev.

R.Abdullayev kündigte an, dass in der Anfangsphase durch Baku-Noworossijsk-Pipeline in Höhe von 5 Millionen Tonnen russisches Öl importiert werden. Ein Teil desselben Öls wird in der Ölraffinerie namens Heydar Aliyev in Baku verarbeitet, und durch Baku-Tbilisi-Ceyhan-Ölpipeline auf den europaischen Markt transportiert wurden. Über diese Fragen soll bis Ende des Jahres mit “Rosneft” eine Vereinbarung erzielt werden, sagt der Präsident von SOCAR.

Er wies darauf hin, dass der aserbaidschanische Staatliche Ölkonzern auch im Bereich der Gasindustrie fast mit allen Gesellschaften der Welt zusammenarbeitet.

“Rosneft” ist auch ein bekanntes Unternehmen, das im Durchschnitt 210 Millionen Tonnen Öl produziert. SOCAR und Rostneft führen heute gute partnerschaftliche Arbeit an einem profitabelen Verkauf von Öl.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind