POLITIK


Russisch-aserbaidschanische Beziehungen erleben positive Entwicklungsphase

Baku, 21. Juni, AZERTAC

Am 21. Juni fand im Multimedia-Pressezentrum Sputnik ein Treffen des russischen Politologen, Mitglieds der Gesellschaftskammer der Russischen Föderation Sergei Markow mit den Journalisten anlässlich des 25. Jahrestags der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Russland statt.

AZERTAC zufolge wies der russische Politologe darauf hin, dass die russisch-aserbaidschanischen Beziehungen derzeit ihre positive Entwicklungsetappe erleben. Russland und Aserbaidschan vertiefen ihre Zusammenarbeit auch im Energiesektor. Darüber hinaus entwickeln sich die militär-technische Zusammenarbeit sowie die Kooperationsbeziehungen im Bereich Landwirtschaft und Tourismus. Die Zahl der nach Aserbaidschan kommenden russischen Touristen wächst ständig, sagte S. Markow.

Großsportveranstaltung wie Formel-1 fördert den Touristenstrom, sagte der russische Politologe.

S. Markow sprach auch den armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach Konflikt an und sagte, dass die Wiederaufnahme der substantiellen Verhandlungen zwischen Aserbaidschan und Armenien die vornehmste Aufgabe in der Frage der Beilegung des Berg-Karabach Konfliktes sei, so S. Markow.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind