WELT


Russland ist der weltgrößte Erdölförderer

Baku, 21. Februar, AZERTAC

Die Joint Organisation Data Initiative veröffentlichte einen Bericht über die Erdölförderung. Aus dem Bericht geht hervor, dass Russland vor Saudi-Arabien der weltgrößte Erdölförderer ist.

Im Dezember 2016 habe Russland, im Vergleich zur selben Zeitspanne im Vorjahr, die Erdölfördermenge um 4Prozent auf 10.49 Millionen Barrel erhöht hat.

Saudi-Arabien dagegen erhöhte die Erdölfördermenge um 3Prozent auf 10,46 Millionen Barrel.

An 3. Stelle folge die USA mit 8,8 Millionen Barrel Erdölproduktion am Tag. Im November 2016 lag die Menge bei 8,9 Millionen Barrel.

Im jüngsten Bericht der Internationalen Energieagentur, wird darauf hingewiesen, dass die Organisation der Erdölexportierenden Länder, OPEC, den Verantwortungen im Rahmen der Reduzierung des Erdölexports handeln.

Die OPEC-Staaten reduzierten die tägliche Erdölfördermenge auf 1Million Barrel. Russland reduzierte die tägliche Erdölfördermenge auf 100 Tausend Barrel.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind