GESELLSCHAFT


SOCAR: Rettungskräfte suchten die ganze Nacht nach 26 vermissten Arbeitern

A+ A

Baku, 8. Dezember, AZERTAC

Die Suche nach 26 Vermissten im Guneshli-Ölfeld und den Neft Dashlari (Erdölsteine) ist von den Rettungskräften die ganze Nacht fortgesetzt worden.

Für die Suchoperationen auf der Bohrinsel im Günesli-Ölfeld sind neben 2 Hubschraubern und 5 Schiffe des staatlichen Grenzschutzdienstes auch 4 Hubschrauber des Ministeriums für Katastrophenschutz eingesetzt.

Und an der Suche nach 3 weiteren Vermissten auf neft Daschlari sind Helikopter, Schiffe und zwei Tauchgruppe beteiligt. Darüber hinaus wurde durch das Schiff "Elgiz" unter Wasser gesucht. Trotz allem brachte die Suche bisher kein Ergebnis.

Auch die Löscharbeiten am Brand auf der Ölplatform dauerten 24 Stunden an.

Wie AZERTAC berichtet, meldete das der Chefingenieur der Produktionsvereinigung "Azneft" der Staatlichen Ölgesellschaft der Republik Aserbaidschan (SOCAR) Balamirza Agarahimov am 8. Dezember um 11.00 Uhr bei einer Pressekonferenz.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind