GESELLSCHAFT


SOCAR: "Eine der brennenden Ölbohrung im Guneshli-Ölfeld wurde vollständig gelöscht"

A+ A

Baku, 16. Dezember, AZERTAC

Eine der brennenden Ölbohrung auf einer Ölplattform im Kaspischen Meer Nr.10 "Günaschli" ist vollständig gelöscht worden.

Wie AZERTAC unter Berufung auf die Produktionsvereinigung "Azneft" des Staatlichen Ölkonzerns SOCAR mitteilt, werden die Löscharbeiten am Brand auf vier Ölbohrlöchern sowie die Suche nach vermissten 26 Arbeitern in den Neft Daschlari (Erdölsteinen) und im Güneschli-Ölfeld derzeit intensiv fortgesetzt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind