WIRTSCHAFT


SOCAR und vier europäische Länder unterzeichnen eine Vereinbarung über ionisch-adriatische Pipeline

A+ A

Baku, 27. August, AZERTAC

SOCAR, Kroatien, Albanien, Montenegro und Bosnien-Herzegowina ein Memorandum of Understanding über den bevorstehenden Bau der ionisch-adriatischen Gaspipeline (IAP) unterzeichnet.

Wie AZERTAC unter Berufung auf die Webseite aboutcroatia.net mitteilt, wurde das Dokument im Rahmen des Forums in Dubrovnik unterschrieben.

Der kroatische Wirtschaftsminister Tomislav Panenić sagte, dass diese Pipeline in Zukunft das Erdgas nach Südosteuropa liefern wird. Wirtschaftsminister von Montenegro und Vladimir Kavarić andere Redner sprachen auch von der Bedeutung dieses Projekts.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind

Weitere News der Rubrik