WIRTSCHAFT


SOCAR verhandelt mit Iran über Erdgaskauf

A+ A

Baku, 5. September, AZERTAC

Der staatliche Konzern SOCAR führt derzeit die Verhandlungen mit dem Iran über den Kauf von Erdgas.

Das sagte Präsident von SOCAR Rovnag Abdullayev im Interview mit Journalisten. Das iranische Erdgas kann in unterirdische Gasspeicher des Konzerns gepumpt und dann für die Gasversorgung der nördlichen Regionen des Nachbarlandes genutzt werden, sagte er.

„Die Gasversorgung der nördlichen Regionen wird in den Wintermonaten Irans zum Problem. Daher kann das iranische Erdgas in den Sommermonaten in den Erdgasspeicher von SOCAR gepumpt und im Winter in den genannten Bezirken zur Nutzung übergeben werden ", so R.Abdullayev.

Er sagte, dass in unterirdischen Gasspeichern von SOCAR in einem Umfang von 1-2 Milliarden Kubikmeter des iranischen Gases zur späteren Verwendung gelagert werden kann.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind