WIRTSCHAFT


SOCAR will in Türkei zweite Raffinerie “Petkim” bauen

Baku, 5. Juni, AZERTAC

Der Staatliche Ölkonzern SOCAR hat die Absicht, in der Türkei bereits die zweite Raffinerie zu bauen, berichtet AZERTAC.

Das teilte Chef der Investmentsabteilung des Konzerns Vagif Aliyev mit. Wir wollen im Rayon Aliagha von Izmir eines neuen petrochemischen Komplexes “Petkim bauen. Über möglichen Investitionsumfang ist noch nicht bekannt. Das kann in Höhe von 5 Mrd. Dollar sein. Wir haben mit Regierungsvertretern über unser Vorhaben diskutiert, so Vagif Aliyev.

Hier sei erwähnt, dass SOCAR im Jahr 2008 den “Petkim“ für 2,5 Mrd. gekauft hatte, und seine Geschäftsaktivitäten in der Türkei unter dem Namen Enerji A.Ş." (STEAŞ) fortsetzt. STEAŞ hat eine Beteiligung von 53 Prozent am “Petkim“.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind