SPORT


Santiago Lange: Gold bei Olympia mit 54 und trotz Krebs

A+ A

Baku, 17. August, AZERTAC

36 Jahre hat er davon geträumt, nun hat es der argentinische Segel-Veteran Santiago Lange endlich geschafft: Mit seiner Vorschoterin Cecilia Carranza Saroli gewannen der 54-Jährige bei der Olympiapremiere des Nacra-17-Katamaran die Goldmedaille .

"Ich habe von dieser Medaille seit den Spielen 1980 in Moskau geträumt", sagte Lange. Das Olympia-Gold für Lange ist eine Sensation - nicht nur weil er mit 54 der älteste Teilnehmer bei den Segelwettbewerben ist. Lange bestreitet den Wettkampf mit nur einem Lungenflügel.

Vor weniger als einem Jahr wurde ihm wegen Lungenkrebs der linke Lungenflügel entfernt. Er sei froh und dankbar, dass er hier sein könne. "Irgendjemand da oben hat gesagt "Du verdienst das", sagte er. Die Krankheit habe Trainingszeit gekostet. Wichtig sei gewesen, schon im November zum Training nach Rio zu ziehen. "Mit Santi zu segeln, ist wie mit Messi Fußball zu spielen", sagte Saroli.

Mit nur einem Punkt Abstand siegten die Argentinier vor Australien und Österreich. Lange gewann bereits 2004 und 2008 Bronze in der Tornado-Klasse. Seine beiden Söhne, ebenfalls Olympia-Teilnehmer im Segeln, feierten mit ihrem Vater. Sein wahres Alter trage man im Herzen, sagte Lange, der sich nun auch eine Teilnahme an den nächsten Spielen in Tokio 2020 vorstellen kann - wenn seine Knie mitmachen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind