KULTUR


Schon sechsmal wurde Gabala der Gastgeber des Internationalen Musikfestivals

A+ A

Baku, den 2. August (AZERTAG). In Gabala endete das VI. Internationale Musikfestival. 

AZERTAG zufolge hat am letzten Musikabend das Johannesburg Philharmonic Orchestra unter freiem Himmel die Oper “Viva” präsentiert.

Am Musikfestival, das vom 23. Juli bis zum 1. August dauerte, nahmen prominente Musiker, Ensembles, Solisten und Dirigenten aus Aserbaidschan und anderen Ländern teil.

Im Rahmen des grandiosen Musikfestes wurden die Werke von aserbaidschanischen, europäischen und russischen Komponisten dargeboten.

Das Internationale Gabala Musikfestival ist eines von grandiosen Kulturprojekten der Heydar Aliyev-Stiftung, erfreut sich von Jahr zu Jahr noch größerer Beleibtheit und spielt eine wichtige Rolle für den Ausbau der internationalen Kulturbeziehungen.

Auch in Hinsicht auf die Förderung der aserbaidschanischen Musik und Propaganda der Gastfreundschaft des aserbaidschanischen Volkes ist das Festival von großer Bedeutung.

Wir hoffen sehr, dass die Musikliebhaber noch lange Zeit von schönen und unvergesslichen Erinnerungen an dieses schöne Musikfest in Gabala zehren werden.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind