OFFIZIELLE CHRONIK


Schule Nr.109 nach vollständiger Rekonstruktion wieder zur Nutzung von Schülern überlassen VIDEO

A+ A

Baku, 6. September, AZERTAC

Das Gebäude der Mittelschule Nr.109 im Nizami Rayon von Baku ist am Vorabend des neuen Schuljahres nach einer vollständigen Rekonstruktion wieder zur Nutzung von Schülern und Lehrern übergeben worden.

Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev hat am Dienstag, dem 6. September diese Schule besucht.

Präsident Ilham Aliyev inspizierte den aktuellen Zustand der Schule nach den Rekonstruktionsarbeiten und hier für den Unterrichtsprozess geschaffene Bedingungen.

Man informierte den Staatspräsidenten über die getanen Arbeiten. Es wurde festgestellt, dass das Schulgebäude noch im Jahre 1966 gebaut worden war. In den verflossenen Jahren wurden in der Schule bestimmte Rekonstruktionsarbeiten durchgeführt. Trotzdem hatte die Bildungsstätte solch eine vollständige Rekonstruktion dringend nötig.

Auf dem Hof der Schule ist die Büste von Rahila Orujova, die bei Kämpfen in Berg-Karabach getötet wurde, errichtet. Im Foyer des Gebäudes ist ein Stand eingerichtet, an dem mehrere Treffen des großen Leaders Heydar Aliyev und des aserbaidschanischen Staatspräsidenten Ilham Aliyev mit Schullehrern sowie die Eröffnungsveranstaltungen von verschiedenen Schulen in Bildern dargestellt sind.

Im neuen Schuljahr werden in der Schule 760 Schüler lernen. Die Schule hat insgesamt 42 Klassenzimmer und 5 Fachkabinette. 85 Pädagogen sind mit der Erziehung von Schülern beschäftigt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden