WELT


Schweres Unwetter im US-Bundesstaat Wisconsin gewütet

Baku, 17. Mai, AZERTAC

Ein schweres Unwetter hat im US-Bundesstaat Wisconsin gewütet. Rund 180 Kilometer nordöstlich von Minneapolis zerstörte ein Tornado eine Wohnwagenanlage. Mindestens eine Person kam dabei ums Leben. 25 Bewohner der Anlage erlitten Verletzungen, wie der Sheriff von Barron County, Chris Fitzgerald, dem Lokalsender WCCO sagte.

Der Prairie Lakes Estates Trailer Park befindet sich nördlich von Chetek. Helfern bot sich ein Bild der Verwüstung. Sheriff Fitzgerald sprach von einer "totalen Zerstörung". In dem Park standen 50 Wohnmobile, meist Holzhäuser auf fahrbarem Untersatz, sagte der Bürgermeister von Chetek, Jeff Marin, dem Sender KSTP-TV.

Trailer sind der US-Wetterbehörde zufolge ein besonders gefährlicher Ort während eines Tornados, weil sie nicht im Boden verankert sind und dadurch von starken Winden mitgerissen werden können.

Im Jahr 2011, als schwere Wirbelstürme über die US-Bundesstaaten Missouri, Alabama und Mississippi hinwegzogen, starben 111 der insgesamt 551 Todesopfer in Mobilheimen - ein Anteil von 20 Prozent.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind